Donnerstag, 20.09.2018 23:57 Uhr

WEC Silverstone:Toyota dominiert das freie Training

Verantwortlicher Autor: Markus Faber Silverstone (GBR), 17.08.2018, 21:16 Uhr
Presse-Ressort von: Markus Faber Bericht 5485x gelesen
Toyota Nr 7 Wing Building
Toyota Nr 7 Wing Building  Bild: Markus Faber

Silverstone (GBR) [ENA] Toyota dominiert auch das zweite freie Training am heutigen Freitag. Wieder war es Trio Conway/Kobayashi/Lopez im Toyota TS-050 mit #7 die mit 1:38.536 Minuten die Tagesbestzeit vor den Teamkollegen Buemi/Nakajima/Alonso einfuhr. SMP-Racing war das schnellste Privatteam.

Bei besten äußeren Bedingungen hatten die Le-Mans-Siegern Fernando Alonso (ESP), Sebastien Buemi (CHE) und Kazuki Nakajima (JPN) mit einem beachtlichen Rückstand von 1,357 Sekunden das Nachsehen. Auf Platz drei hatte der BR1-AER von SMP mit #17 (Sarrazin/Orudschew) zwar nur drei Zehntelsekunden Rückstand auf den Toyota #8, aber die Vorteile der Japaner wurden im zweiten Freien Training dennoch deutlich. Über die Distanz konnte keiner der privaten Konkurrenten das Tempo der Werksmannschaft mitgehen. Lopez (#7) und Alonso (#8) absolvierten längere Stints mit beeindruckend schnellen und konstanten Rundenzeiten.

Danach reihten sich Menezes/Beche/Lauren im Rebellion #3, der SMP #11 mit Button/Aljoschin/Petrow und der DragonSpeed-BR1 #10 ein. Das Schweizer Rebellion Team musste heute Mittag im ersten freien Training nach einem heftigen Einschlag auf Bruno Senna (BRA) verzichten. Nach eingehendem Medizin-Check brach sich der Brasilianer in seinem stark demolierten Fahrzeug den rechten Fuß. Im Ausgang der Copse-Kurve verlor er das Heck seines Boliden und schlug in die Leitplanken ein.

Das 20-minütige Qualifying beginnt morgen am Samstag um 12 Uhr Ortszeit mit der LMGTE Pro und LMGTE Am Kategorie. Die beiden LMP Klassen machen die Pole-Position ab 12.25 Uhr unter sich aus.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.