Donnerstag, 26.04.2018 11:14 Uhr

WEC: Toyota verpasst knapp die Pole für letztes Rennen

Verantwortlicher Autor: Markus Faber Bahrain (BHR), 19.11.2017, 09:22 Uhr
Presse-Ressort von: Markus Faber Bericht 5518x gelesen

Bahrain (BHR) [ENA] Toyota Gazoo Racing verpasste in einem hart umkämpften Qualifying zum sechs-Stunden-Rennen von Bahrain, dem finalen Lauf der World Endurance Championship (WEC) 2017, die Pole-Position nur knapp. Der TS050 Hybrid Startnummer 7 von Mike Conway, Kamui Kobayashi und Jose-Maria Lopez erschien lange als Schnellster, doch die fünfte Pole-Position schnappte sich das Porsche Trio Nummer 1.

Das bedeutet für das Rennen Startplatz zwei. Der TS050 Hybrid Nummer 8 von Sebastien Buemi, Anthony Davidson und Kazuki Nakajima wird das Rennen von Startplatz vier in Angriff nehmen. Trotz der Tatsache, dass die anvisierte Pole-Position verpasst wurde, bleibt das Team entschlossen, den fünften Saisonsieg beim neunten und letzten Saisonrennen einzufahren. Das Rennen wird mehrheitlich in der Nacht stattfinden, daher fand auch das heutige Qualifying nach Sonnenuntergang statt. Conway und Nakajima nahmen als erste das Zeitfahren in Angriff.

Conway positionierte die #7 auf Anhieb ganz oben auf der Zeitenliste. Kazuki hatte weniger Glück und kam - durch langsamere Fahrzeuge behindert - nur auf die viertschnellste Zeit. Lopez festigte dann die - provisorische - Pole-Position der #7 mit einer ebenfalls sehr schnellen Runde auf frischen Reifen. Doch es sollte nicht reichen, denn der Porsche #1 legte noch einen Versuch nach und war letztlich 0,263 Sekunde schneller. Fahrzeug #8 hat in dieser Saison bereits drei WM-Läufe aus der zweiten Startreihe gewonnen, wird also gewiss eine Rolle beim Kampf um den letzten Sieg der Saison 2017 spielen, den sich Toyota unmissverständlich zum Ziel gesetzt hat.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.