Sonntag, 19.08.2018 18:01 Uhr

Eishockey-WM: Auftaktniederlage für das DEB-Team

Verantwortlicher Autor: Markus Faber Herning (DEN), 04.05.2018, 23:36 Uhr
Presse-Ressort von: Markus Faber Bericht 5192x gelesen

Herning (DEN) [ENA] Im Auftaktspiel bei der Eishockey-WM im dänischen Herning verlor die deutsche Mannschaft mit 2:3 (0:0, 1:2, 1:0, 0:0, 0:1) gegen Dänemark. In einem heiß umkämpften Spiel begegnete der Gastgeber dem Silbermedaillengewinner von Pyeongchang auf Augenhöhe. Die Entscheidung eines über zahlreiche Passagen ausgeglichenes und abwechslungsreiches Spiel fiel im Penaltyschiessen.

Das Spiel zeigte bereits in den Anfangsminuten des ersten Drittels ein hohes Tempo. Bei der deutschen Mannschaft schlichen sich kleine Unsicherheiten in der Abwehr ein, die Dänemark aber nicht für sich nutzen konnte. Eine Riesenchance der Dänen blieb im Mitte des zweiten Drittel bei Powerplay zunächst ungenutzt. Aber kurz darauf immer noch in Überzahl erzielte Jesper Jensen in der 29. Minute das Führungstor für Dänemark. Fünf Minuten später nutzte Leon Draisaitl eine unübersichtliche Situation vor dem dänischen Tor aus und erzielt den Ausgleich. Torschütze Draisaitl erhielt kurz nach seinem Ausgleichstreffer eine zwei Minutenstrafe wegen Crosschecks.

Ein weiteres Überzahlspiel welches der Gastgeber durch Frederik Storm kurzerhand für die erneute Führung nutzte. Der Ausgleich für die Deutschen erzielte Ehliz in der 51. Minute. NHL-Profi Frans Nielsen besiegelte dann im Penaltyschießen doch noch die fünfte deutsche Niederlage im siebten WM-Duell mit den Dänen. Die deutsche Mannschaft blieb beim Penaltyschiessen glücklos Die DEB-Auswahl steht nach der Auftaktpleite gegen den Weltranglisten-14. im zweiten Vorrundenspiel der Gruppe B am Sonntag gegen Norwegen mehr unter Druck. Für eine Chance auf die K.o.-Runde bräuchte das Team einen Sieg.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.